Wie du günstig umziehst und einen billigen Transporter mietest

 

Junges Pärchen beim Zeug packen und Umziehen.
(Bild: Shutterstock.com / sheff) Umziehen muss nicht immer teuer sein. Wenn man das meiste selbst in die Hand nimmt spart man sich viel Geld.

 

Wenn du deinen Umzug selbst organisierst, kannst du eine ganze Menge Geld sparen. Vielleicht können dir auch Freunde und Verwandte unter die Arme greifen, dann geht es noch schneller.

 

Gut geplant von Anfang an

 

Am besten setzt du schon frühzeitig einen festen Umzugstermin fest. Wenn du eine Speditionsfirma beauftragen willst ist in der Mitte des Monats ideal, weil die meisten Menschen am Anfang oder Ende des Monats umziehen und du genau dazwischen die besten Konditionen bekommst.

Gebrauchte Umzugskartons haben vielleicht Freunde noch zuhause oder du frägst in größeren Unternehmen nach und wenn du welche kaufst, kannst du diese gegebenenfalls von den Steuern absetzen.

Miste ordentlich zuhause aus und nimm nicht zu viel mit. Die neue Wohnung wird vermutlich etwas kleiner und du brauchst vielleicht noch zusätzlich etwas, was du vorher nicht gebraucht hast. Eben die kleinen Helfer im Haushalt. Die ausgemisteten Sachen kannst du, wenn sie in gutem Zustand sind, noch zu ein bisschen Geld machen. Stelle die Couch auf eBay Kleinanzeigen, verkaufe deine Kleider bei Kleiderkreisel, deine Bücher bei Amazon oder reBuy, ich denke du findest schon einen Weg dich von den Sachen zu verabschieden. Flohmarkt geht auch immer noch und macht dabei noch sehr viel Spaß.

Wenn du noch auf der Suche nach den passenden Möbeln bist, versuche es einmal mit Second Handy Möbeln. Frag bei deinen Freunden und Verwandten oder schau auf eBay Kleinanzeigen, da findet man sehr viel.

 

Der große Tag des Umzugs und die Sache mit dem Transport

 

Du ziehst also jetzt von zuhause aus, der Mietvertrag ist unterschrieben, die Sachen sind gepackt und du fieberst der Freiheit entgegen. Natürlich ist es am coolsten, wenn man einen Freund mit Van hat, der einen unterstützen kann.

Natürlich haben aber nur die wenigsten so jemanden und deswegen macht es Sinn Transportvermietungen zu vergleichen.

Ein Transporter muss also her und das möglichst günstig. Das sollte kein Problem darstellen, denn es gibt viele Anbieter da draußen mit guten Angeboten.

Mit einkalkulieren sollte man natürlich aber auch den Sprit, den so ein Fahrzeug verbraucht. Meistens musst du diesen nämlich wieder vollgetankt abliefern.

Hol dir Ratschläge und Tipps von den Speditionsfirmen und Bekannten die einen solchen Umzug schon oft gemacht haben, wenn du dir unsicher bist, aber sei dir sicher, das klappt schon.

 

LKW oder Transporter günstig mieten – Anbieter im Vergleich

 

Es gibt wirklich viele solcher Anbieter. Einfach online informieren und Kontakt aufnehmen ist angesagt. Einige gute Anbieter für Transporter und Speditionsfirmen sind beispielsweise:

 

[folgt]